Schaukasten

Ein Schaukasten ist an vielen Orten auch im Jahr 2022 noch immer die Nummer 1, wenn es um Informationen für die sogenannte Zielgruppe und auch um Kleinanzeigen geht. Da schaut einfach jede(r) hin! Und auch Informationen, mit denen man auf digitalen Wegen sicher viele nicht erreichen würde, bekommen hier ihre Aufmerksamkeit.

Vor allem in Verwaltungen – hier unter anderem an/in Rathäusern, Schulen, Ämtern und anderen öffentlichen Plätzen und Einrichtungen. An und in Vereinshäusern, Fußballplätzen, Sporthallen, Feuerwehren, Kleingartenanlagen und Trainingseinrichtungen.

Im gewerblichen Umfeld vor allem außen an Restaurants, sodass die Speisekarte, Preise, Öffnungszeiten und Veranstaltungshinweise für jeden der hier vorbei kommt sofort ablesbar sind. Aber natürlich auch an Kinos und Theatern.

Schaukästen für den Außenbereich

Möchte man einen Schaukasten draußen anbringen, so gilt es einiges zu beachten. Das gilt auch für Schaukästen, die an stark frequentierten Orten, wie in Schulen, Universitäten, Kirchen, Krankenhäusern, Einkaufszentren und anderen Plätzen mit viel Publikumsverkehr, aufgestellt werden sollen.

  • Das Glas muss definitiv bruchsicher sein.
  • Es müssen die aktuellen Brandschutznormen erfüllt werden.
  • Schaukästen müssen wetterfest und wasserdicht sowie mit entsprechenden Lüftungsschlitzen gegen das der Scheiben Beschlagen ausgestattet sein.
  • Abschließbar und fest an der Wand oder auf einem Ständer verankert.
  • Eine stromsparende LED-Beleuchtung ist vielfach sinnvoll – auch an hellen Orten.

Schaukästen kaufen

[atkp_product id=’7192′ template=’wide‘][/atkp_product] [atkp_product id=’7203′ template=’wide‘][/atkp_product] [atkp_product id=’9227′ template=’wide‘][/atkp_product] [atkp_product id=’9228′ template=’wide‘][/atkp_product]